Infos zur lizensierten 'blauen' Liedermappe

Stand : März 2016

Einladung OS

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alte Informationen bis November 2014

 Für ein gutes Gelingen bei der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten mit NGL-Liedern (neues geistliches Lied) ist ein gutes Liedmaterial, d.h. Noten mit Texten für die Gemeinde und die Band eine entscheidende Basis. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten (wie z.B. der Einsatz von Kopien für den Gemeindegesang), aber wichtig ist dabei immer, dass diese Materialen entsprechend legitimiert sind !

 Mitte November erreichte mich (und damit Cusic) ein Schreiben des bischöflichen Generalvikariats mit Informationen zum neuen Gotteslob. Dieser Brief an alle Kirchenmusiker enthielt einen ausdrücklichen Hinweis und ein Informationsblatt zu den rechtlichen Bestimmungen zur Nutzung von Material bei der musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten. Hier als Info ein Auszug daraus :

Auszüge aus dem Schreiben des bischöflichen Generalvikariats samt Hinweisen als pdf-Datei ->

 Seit Mitte Dezember 2013 besteht Cusic nun 15 Jahre. Eigentlich wollten wir das mit der Gemeinde feiern. Stattdessen musste ich die Gemeinde über die neue Situation informieren. So gab es am 15.12. (zu unserem Jubiläums-Gottesdienst am 3. Advent) einen Liederzettel 'Advents-Gottesdienst' und eine kurze Info.

 Seit einigen Wochen suchen wir nun nach einem sinnvollen Weg und testen die Möglichkeiten. Zuerst haben wir Lieder-Zettel für sogenannte 'Muster-Gottesdienste' (Advent/Sternsinger) getestet [sicher eine tolle Ergänzung, aber auch sehr zeitaufwendiger und letztendlich unflexibel]. Bis einschließlich der Erstkommunion Anfang Mai wollen wir nun den Einsatz des neuen Gotteslobes testen [sicher keine Lösung auf Dauer für alle Gottesdienste mit Cusic, da nur eine begrenzte Auswahl zur Verfügung steht, aber eine interessante Variante für besondere Gottesdienste]. Ein Problem ist dabei zur Zeit, dass erst wenige (wegen der Lieferschwierigkeiten) das neue Gotteslob besitzen. - Dann gibt es noch weitere Möglichkeiten wie eine lizenzierte Mappe oder ein Liederbuch (es besteht sogar die Möglichkeit selber eins zusammenzustellen [sehr zeitaufwendig und langwierig !] bzw. ein fertiges mit eigenem Anhang zu versehen).

Hier ein anschaulicher Vergleich der Möglichkeiten als jpg-Datei ->

Hier ein anschaulicher Vergleich von Liederbüchern als jpg-Datei ->

 Egal, für welchen Weg man sich entscheidet : Schon jetzt haben wir viel Arbeit investieren müssen und die meiste Arbeit dürfte noch vor uns liegen. Leider wird jeder Weg mit erheblichen Kosten verbunden sein, wenn wir ein gutes Niveau erreichen wollen. -

 Auf der Cusic-Vollversammlung am 10.1.2014 und der gemeinsamen Sitzung vom Kirchenvorstand [KV] und dem Pfarrgemeinderat [PGR] am 14.1.2014 wurde die Lizenzierung einer Mappe favorisiert und genehmigt. Dabei ist eine Mappen-Lizenzierung wegen der Flexibilität, den Gestaltungsmöglichkeiten und dem hohen Grad der Identifikation nicht nur die beste Lösung für die Gemeinde und Cusic, sondern auch unter den bisher untersuchten und den als 'dauerhaft sinnvoll' bewerteten Möglichkeiten noch die kostengünstigste Variante. Auch für die Finanzierung deuten sich schon Lösungen an, die die Gemeindekasse möglichst wenig belasten sollen.

Hier eine abschließende, tabellarische Auflistung der Bewertung und der evtl. Kosten der Möglichkeiten für Liedmaterial als pdf-Datei ->

 Jetzt müssen natürlich erst einmal die genauen Modalitäten einer solchen Lizenzierung durch die VG Musikedition geklärt werden. Dazu muss die VG Musikedition den Einhalt der geplanten Mappe erst einmal bewerten (welche Lieder müssen lizenziert werden und wie hoch sind die jeweiligen Kosten), bevor die genauen Kosten feststehen und ein Vertrag über eine Zusatzlizenz zur Mappen-Nutzung geschlossen werden kann. Sicher müssen dabei auch noch einige Details geklärt werden.

Zwecks Bewertung der für die lizenzierte Mappe geplanten 'Cusic'-Lieder [wohl besser Lieder des Cusic-Repertoires] wurde am 2.2. eine Liste von 220 Liedern mit Quellennachweis [sofern bekannt : Autoren (Texter/Komponist) und Copyright (Verlag, beim Autor, ...)] an die VG Musikedition gesandt.

Liste der geplanten 220 Lieder vom 30.1.2014 für die lizenzierte Cusic-Mappe mit Quellen als pdf-Datei ->

Eine erste Bewertung durch die VG Musikedition liegt vor und ergab, dass 180 Lieder über die VG lizensierbar und 10 Lieder im Original sogar lizenzfrei sind. Die Rechte für die restlichen 30 Lieder besitzen die Autoren bzw. die sie vertretenden Verlage oder Institutionen.

Ein Antrag zur Lizensierung durch die VG Musikedition läuft und zur Zeit versuchen wir 'Vereinbarungen' mit den Autoren bzw. deren Rechte-Vertretern auszuhandeln. Für etwa die Hälfte der 30 Lieder ist uns das bereits gelungen, so dass schon für fast 93 % im Prinzip die Rechte geklärt sind. Weitere Anfragen laufen und stehen teilweise kurz vor einem Abschluss.

Probleme bereiten uns ein paar 'schwierige' Lieder, bei denen uns die Autoren und damit die Rechte-Inhaber nicht bekannt sind oder eine Kontaktaufnahme bisher fehlschlug.- Wir befürchten, dass für 5 bis 8 Lieder [<4%] die Rechte nicht geklärt werden können. Dies ist bei Veröffentlichung nicht ungewöhnlich und wird mit entsprechenden Hinweisen rechtlich abgesichert. Um vielleicht doch noch zum Erfolg zu kommen, haben wir einen kleinen 'Steckbrief' zusammengestellt.

'Steckbrief' für die Suche nach ' schwierigen' Liedern [Autor unbekannt/Kontakt fehlgeschlagen] vom 12.4.2014 als pdf-Datei ->

Die Lizensierung durch die VG Musikedition wurde im Sommer durchgeführt. Wir dürfen eine 'vorläufige' Version erst einmal in Gottesdiensten verwenden. Wir haben uns mit der VG geeinigt, dass wir als 'Übergangslösung' alte Kopien nutzen dürfen und die fehlenden Copyright-Angaben in einem Rechte-Register auflisten und über die Liednummern zuordnen (wie es in vielen Büchern gemacht wird/siehe neues Gotteslob). Nun sind dank der 'amtlichen' Liste mit den Autoren und Copyrights die meisten Rechte der Lieder geklärt. Die VG erwartet aber weiter von uns, dass alle Angaben direkt beim Lied (unter dem Titel) stehen, aber das bedeutet einen Neudruck, der finanziell nicht auch noch dieses Jahr drin ist. - Zur Zeit wird der Mappeninhalt entsprechend überarbeitet und ergänzt. Wir hoffen 2015 dann auch den Neudruck realisieren zu können.

Wir werden Sie natürlich auch weiter so schnell wie möglich unterrichten, wenn weitere Ergebnisse vorliegen und wir Sie zwangsläufig mal wieder um eine (finanzielle) Unterstützung bitten müssen. - Aber ich bin zuversichtlich, dass es auch weiter NGL-Lieder in unserer Gemeinde und die Kirchenband Cusic geben wird.